Neue Bilder von unserem Rudel
Urlaub in Bergen an Zee (2015 Sept)

Besuche uns auch auf Facebook

Olli mit seiner Waellerhymne - HÖREN!!!

Wir sind Mitglied im WFD e.V.

Waeller von der roten Nase
Waeller von der roten Nase

7. Woche

17.06. Besuch im Haus Soteria  (Haus für Schwerst-Hirn-Verletzte) bei Arne

Danke Arne - Ganz viel Kraft

17.06.2015, Heute waren wir im Haus Soteria, das ist eine Einrichtung in Emlichheim für schwerst Schädel-Hirn verletzte Menschen. Was wir dort erleben durften, war wirklich ausgesprochen beeindruckend. Wir haben erst in einem Raum gewartet. Dort hat Frodo sich schon mal beim Treibball versucht. Ganz nett  und vorsichtig hat er einen Luftballon durch den Raum gestupst. Seine Schwestern gingen da ganz anders zu Sache.

Dann kam Arne ein sehr sympathischer netter, leider schwer kranker junger Mann. Wir haben ihm erst Ayumi ins Bett gesetzt und er hat es sichtlich genossen. Es war so schön mit anzusehen was Hunde bewirken können. Man konnte Arne ganz deutlich anmerken, dass es ihm viel Freude bereitete. Kurzerhand haben wir Grete und Frodo auch noch zu ihm ins Bett gesetzt. Frodo nahm ganz vorsichtig Kontakt zu ihm auf und knabberte an seinem Bart. Grete ist am Fußende eingeschlafen und Ayumi hat sich zu ihm auf den Bauch gelegt. Arnes Augen strahlten als wir dann auch noch Balotta zu ihm ins Bett geholt haben. Zu Balotta konnte er leichter Kontakt aufnehmen, die blieb schön artig an seiner Seite liegen und ließ sich von Arne ganz gerne und entspannt anfassen.

Der Besuch heute hat uns ganz deutlich gezeigt, dass Hunde so viel bewegen können in einem Menschen und ihm Augenblicke der Freude schenken können. Das ist so viel wert.

Als wir gegangen sind, haben wir Arne versprochen mit Balotta und Grete wieder zu kommen.  Vielen Dank an Arne und seine Mutter, dass wir ihn besuchen durften und hier über unsere Eindrücke schreiben dürfen. Auch vielen Dank an Nitty, die die Idee zu dem Besuch bei Arne hatte.

 

Das heutige Erlebnis hat mich in meinem Wunsch bestärkt, mit Balotta und Grete eine Ausbildung zum Therapiehund anzustreben. Das wird bestimmt unser nächstes Projekt.

 

Zuhause sind die drei „roten Nasen“ sofort eingeschlafen. Sie hatten jede Menge Eindrücke zu verarbeiten.

 

Dienstag 16.06.

Dienstag, 16.06.2015…..jetzt sind wir schon in der 7. Woche, die Zeit ist gerannt. Ayumi, Frodo und Grete rocken unser Wohnzimmer und unseren Garten. Die drei sind schon so aktiv und groß geworden, sie stehen fest auf ihren Pfoten, haben immer längere Wachphasen und wenn sie wach sind, sind sie auch richtig wach J. Jeder einzelne kleine Charakter entwickelt sich immer mehr heraus und läßt uns das ein oder andere Mal staunen. Kein Tag ist wie der andere, jeden Tag entdecken sie was Neues und an jeden Tag haben sie sich weiter entwickelt. Heute haben sie z. B. verstanden (jedenfalls sieht es so aus), dass die Tür zum Garten nur auf geht, wenn sie warten und sich hinsetzen.  Die drei können aber auch schon ausbrechen aus unserem „Hochsicherheitstrakt“ Unfassbar! Wir dachten wirklich, dass drei kleine Wäller es nicht schaffen über unsere Einstiegskonstruktion für Balotta, zu entkommen. Von wegen….Frodo stand als erstes in der Küche und die anderen haben nicht lange auf sich warten lassen. Ansonsten hatten wir in der letzten Woche ganz viel Besuch über den wir uns sehr gefreut haben. Die Welpen sind ordentlich gestreichelt worden und sind beim kuscheln oftmals eingeschlafen.

Am Samstag war Inga mit ihren Geschwistern und Papa Iron da. Das war eine spannende Situation für uns alle. Ayumi und Grete haben erstmal geschaut  und Frodo nahm sofort Kontakt zu seinem Vater auf. I

 

Am Sonntag haben sich Markus und Anke nochmal auf den Weg zu uns gemacht um Ayumi zu besuchen. Sie sehen sie ja nur einmal in der Woche und sind jedes Mal komplett erstaunt, wie groß sie geworden ist.

Morgen machen wir einen Ausflug ins Haus Soteria mit den Welpen. Dort werden sie bestimmt auch spannende Erfahrungen machen von denen wir euch morgen berichten werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michaela Thiemann-Geerties * Aaltien-Bennink-Str. 11 * 49824 Emlichheim