Neue Bilder von unserem Rudel
Urlaub in Bergen an Zee (2015 Sept)

Besuche uns auch auf Facebook

Olli mit seiner Waellerhymne - HÖREN!!!

Wir sind Mitglied im WFD e.V.

Waeller von der roten Nase
Waeller von der roten Nase

Der Auszug, ...

Der Auszug - 2.TEIL

 

 

Der Alltag hat uns wieder... .

 

 

 

 

Mittlerweile sind alle kleinen roten Nasen ausgezogen. Alle haben ein wunderbares Zuhause gefunden. Bei Clara, Calle, Calotta und Cappo hat das „finden“ etwas länger gedauert, was aber überhaupt nicht schlimm war. Wir haben uns etwas anders organisiert und es war für uns die richtige Entscheidung. Wir sind dankbar, dass wir unserem Gefühl vertraut haben, keine voreiligen Entschlüsse gefasst haben und keine Kompromisse eingegangen sind. Es haben uns die richtigen Leute gefunden!! Die Ruhe und Geduld hat sich gelohnt, somit haben auch die letzten vier Welpen ein Zuhause gefunden wo sie ankommen dürfen und wo die Überlegung einen Wäller aufzunehmen, lange gereift ist. Wunderbar!!!

Für uns war diese C-Wurf Zeit eine tolle Reise, begleitet von vielen netten Menschen, wirklich tollen Begegnungen, unzähligen Glücksmomenten, wenig Schlaf, viel Arbeit und Wäscheberge, Organisation, Schmusezeit, ein unvergesslicher Wochenendurlaub mit 3 Welpen am Meer und vieles mehr. Wir haben die Zeit total genossen und aufgesogen. Inzwischen sind alle Welpensachen wieder ordentlich verstaut, nur im Garten müssen noch einige Buddellöcher ausgebessert werden.  

Balotta geht’s wieder gut. Sie hat, nach dem Cappo letzte Woche ausgezogen ist, doch etwas unter dem Verlust ihrer Welpen gelitten. Wir haben viel mit ihr unternommen um sie gut abzulenken, Grete hat viel mit ihr gespielt und geschmust und wir finden, dass sie jetzt wieder ganz die alte Balotta ist. Sie ist total entspannt, rennt und tobt mit Grete, wälzt sich im Schnee und hat einfach nur Freude mit uns zu sein. Grete genießt die volle Aufmerksamkeit von Balotta und erscheint auch wieder viel entspannter und gelassener. Es ist herrlich den beiden zu zu sehen

Unsere Stars und Sternchen in der Reihenfolge der Geburten...!

Cooper mit Barbara und Manni              

Längste Wartezeit, kürzeste Lieferzeit! - Grinssss... .

Lebt jetzt in Brekerfeld, ...

 

Clark mit Kirsten und Johannes                

Clark lebt jetzt in Dorsten-Barkenberg und genießt die Spaziergänge mit der Familie in der Hohen Mark

Calotta mit Lars, Astrid, Moritz und Marie

Calotta lebt nun im hohen Norden - in Kiel. Es war Liebe auf den ersten Blick...

 

 

Cappo mit Maria und Reinhard                

Cappo lebt jetzt in Hattingen. Dort haben Maria und Reinhard den ganzen Tag Zeit für ihn. 

 

 

Connor mit Dörthe, Peter, Nele und Lara    

Connor lebt jetzt in Rosendahl, ganz in der Nähe von Bruno, seinem Onkel. 

 

 

Charlie mit Christiane und Jürgen             

Charlie lebt nun in der Porzellanstadt Meissen, ...

 

 

Clara mit Corien und Martin (und Bruder Brulotto)

Clara lebt am Rheindeich bei ihrem großen Bruder Boeuf in Langeraak/NL

 

 

Cara (Nala) mit Silke und Uwe                

Nala stellt Warendorf auf den Kopf und hat viel Spaß mit Silke und Uwe

 

 

Calle mit Ulla (mit Freundin Anja)                  

Calle lebt mit Ulla in Neuenkirchen. Zusammen mit Bolle in Gedanken und Anja im Rücken, erkunden sie die Gegend und haben eine große Freude an einander. 

 

Clooney (Spencer) mit Anke und Markus (und Schwester Ayumi)

Spencer hat das Herz von Ayumi, Socke und Abby in Bremen erorbert.

 

Claas (Kybo) mit Marian und Klaas, Marielle und Milan

Kybo ist in Emlichheim geblieben und lebt mit Kumpel Diesel und Lieblingsfreund Milan zusammen. Wir freuen uns sehr darüber.

 

Casper ging über die Regenbogenbrücke        

Casper hat uns leider nach 4 Tagen verlassen und ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Er passt jetzt gemeinsam mit Max und Asami auf alle roten Nasen auf. 

Wir wünschen allen Besuchern unserer Seite ein glückliches, gesundes und zufriedenes neues Jahr.

Es ist viel passiert, einige unserer Welpen sind vor Weihnachten ausgezogen. Calotta hat eine wunderbare Familie gefunden und ist direkt nach den Weihnachtsfeiertagen ausgezogen und erobert gerade Kiel. Connor ist nach Rosendahl gezogen zur Dörte, Peter, Lara und Nele. Clark wohnt jetzt in Wulfen bei Kirsten und Johannes. Cara hat es nach Warendorf gezogen zu Silke und Uwe. Püppi wird dort richtig verwöhnt. Clooney ist zu seiner großen Halbschwester Ayumi nach Bremen gegangen und lebt jetzt mit Anke, Markus, Ayumi, Socke und Ebby zusammen. Es hat nicht lange gedauert bis Clooney, der jetzt Spencer heißt, Ayumi um die Kralle gewickelt hat. Charly heißt jetzt Filou und wohnt in Meißen bei Christiane und Jürgen. Er hatte die weiteste Fahrt und hat diese fast verschlafen. Kleine Schlafmütze! Claas wohnt bei uns in Emlichheim und das freut uns total. Er hat ein wunderschönes Zuhause gefunden bei Klaas mit K, Marian, Marielle und Milan. Das dollste allerdings ist, das auch ein vierbeiniger Kumpel auf ihn gewartet hat und somit rocken Claas und Diesel gemeinsam ihr zuhause. Der kleine Cooper hat auch seine Familie gefunden und das freut uns ganz besonders. Endlich, endlich konnte auch ein Welpe bei Manni und Barbara einziehen. Seit knapp vier Jahren sind sei bei jedem Spaziergang oder Treffen dabei und waren schon glücklich, wenn sie nur die Leine von Balotta oder Grete halten durften. Endlich hat Breckerfeld auch eine Wäller-Area I und II mit Wäller.  Wir sind froh und stolz, dass unsere C´s so wunderbare Familien gefunden haben und freuen uns auf eine tolle Zeit mit euch, auf viele Bilder, Gespräche und auch Treffen.

 

 Calle, Cappo und Clara sind noch bei uns. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, sie nicht mehr vor Weihnachten gehen zu lassen. Clara hatte fast eine neue Familie, jedoch sind die Interessenten aufgrund ihrer Fellfarbe abgesprungen. Sie meinten, die Menschen hätten Angst vor schwarzen Hunden. Für uns ist das nicht nachvollziehbar. Unsere Hunde haben ein tolles Wesen, sind souverän, mutig und gut sozialisiert. Bei keinem unserer Hunde hätten wir Bedenken, dass sie in ihren Familien, im Alltag oder mit anderen Hunden nicht zurechtkommen würden. Es ist total schade, dass Fellfarbe vor gut sozialisiert und tolles Wesen steht.

Wir werden, auch wenn unsere Welpen jetzt schon 11 Wochen alt sind, immer ein waches Auge auf unsere Interessenten haben und niemals von unseren Vorstellungen eines zukünftigen Welpenbesitzers abweichen.

 

Den Jahreswechsel haben alle Welpen sicher gemeistert. Keiner hatte Probleme oder Angst. Unsere drei haben den Jahreswechsel mit uns und Freunden gemeinsam gefeiert und mehr oder weniger verschlafen. Die Knallerei am Nachmittag hat sie überhaupt nicht beeindruckt. Wir hatten einen gemeinsamen Ausflug zu einer großen Wiese gemacht. Es wurde immer mal in der Umgebung ordentlich geknallt, Calle, Cappo und Clara haben sich nicht mal umgedreht sondern sind schön mit uns und Balotta und Grete gelaufen.

Balotta und Grete genießen das es bei uns etwas ruhiger geworden ist und wir auch wieder mehr Zeit für die zwei haben. Obwohl die Welpen jetzt schon größer und älter sind, ist es trotzdem etwas entspannter bei uns und wir haben wieder mehr Zeit für schöne Spaziergänge. Wir genießen diesen langsamen Einzug der Normalität.

Wir wollen auch noch mal Danke sagen an all die Helfer, die Familie, unsere Freunde und die Zuchtwarte. Ganz besonderen Dank an Gundi, die den einen oder anderen Dienstag auf unsere Welpen aufgepasst hat. Renate die so oft Grete zum Spaziergang und zum Toben

 

 mit Zelda abgeholt hat. Bei Silke, die ich immer und ständig anrufen konnte, wenn ich mal wieder Hilfe brauchte, Zuspruch oder einfach nur ein offenes Ohr benötigte. Bei Gerd und Ute für ihre Hilfe und Unterstützung. Bei Manni und Barbara, die hier 2 volle Welpentage übernommen hatten, damit ich mit einem freien Kopf ins Büro fahren konnte. Bei Dörte, die auch einen Welpentag übernommen hat, damit ich mit ruhigem Gewissen und Freude zum Weihnachtsessen gehen konnte. Bei Jonas und Willeke ohne die ich die Welpengeschenke gar nicht so schön hätte gestalten können. Bei Freunden und Familie für den Zuspruch und die Aufmunterung, wenn uns mal der Mut oder die Kraft verlassen hat oder wir einfach mal keine Zeit zum Einkaufen gehabt hatten. Bei Corien und Anke für die schönen Welpengeschenke die bei allen super gut angekommen sind und über die  sich alle sehr gefreut haben und bei Erika, die mir das Rezept der Bachblüten anvertraut hat und mir die Sprühflaschen besorgt hat.  Ganz besonders aber bei Jürgen, ohne den das hier gar nicht gegangen wäre. Ohne ihn wäre ich verloren gewesen. Ich bin dir unendlich dankbar für deine Unterstützung und für dein „Kopf hoch…wir schaffen das schon – alles wird gut“.

Bis die Tage …. Versprochen, wir halten euch auf dem Laufenden

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michaela Thiemann-Geerties * Aaltien-Bennink-Str. 11 * 49824 Emlichheim