Neue Bilder von unserem Rudel
Urlaub in Bergen an Zee (2015 Sept)

Besuche uns auch auf Facebook

Olli mit seiner Waellerhymne - HÖREN!!!

Wir sind Mitglied im WFD e.V.

Waeller von der roten Nase
Waeller von der roten Nase

Geburtsvorbereitung

Mina & Sam - Stolze Eltern??? Bilder unten auf der Seite!

Logbuch B-Wurf

 

Von den


Waeller-von-der-wilden-13.de“!

 

Birgit Böttcher in Auszügen…

 

 


 

  • Fahrt zur “Schwäbischen Alb” Zu Sam vom Albtrauf 01.12.2011

Vor der Abfahrt nahm Mina noch ein Sonnenbad am Mittwochnachmittag. Donnerstag morgen ging es dann los zu “Sam vom Albtrauf” Im Reisegepäck:  Minas Kumpel Justy. Das Wetter am Freitagmorgen, windig,  kalt und trocken. Wir machten uns auf den Weg zum Albtrauf. Am Nachmittag treffen wir uns dann das erste Mal mit “Sam”.

§        Unser erster Versuch! 02.12.2011

Gestern gegen Nachmittag trafen Sam und Mina das erste Mal zusammen. Da die Beiden sich ja schon lange kennen, begannen sie nach einer kurzen anzickerei, sofort zu spielen. Sam wagteeine erste Geruchsprobe Beide hatten riesigen Spaß über die Wiesen zu toben. Leider regnete es und desshalb sind die Bilder etwas trüb. Die Beiden übten auch schon mal Aber es blieb dann erst einmal dabei. Morgen dann der nächste Versuch.

§        Juchhu es hat geklappt!!! 03.12.2011

Sam hat heute morgen Mina erfolgreich gedeckt. Wir sind stolz und glücklich. Mina und Sam freuten sich, sich wieder zusehen und fingen sofort an zu spielen. Sie tobten über die Wiese. Ein kleines Tänzchen zwischendurch Und schon kurz danach hat es dann geklappt. Jetzt hoffen wir auf viele, kleine, hübsche “Minasams”

§        Sonntag! 04.12.2011

Heute haben wir Sam und Mina noch einmal zusammen gelassen und waren noch einmal erfolgreich. Leider war das Wetter kalt und es hat geregnet. Fotos waren so nicht möglich. Mina war klatschnass und hat sich erst einmal ihre Decke sortiert, um sich dann entspannt in die Decken zu kuscheln.Justy genoss die Ruhe und schnarchte so vor sich hin Morgen machen wir uns dann wieder auf den Heimweg.Und dann heißt es warten chen wir allen eine schöne Adventszeit.

Die erste Woche ist nun schon herum. Mina geht es gut. Sie ist sehr anhänglich und schmusig. Wir gehen viel spazieren und beschäftigen uns mit der Futterdummyarbeit. Zuhause entspannt sie sich dann …..

  • Sonntag der Zweite!!!!! 18.12.2011

Mina geht es nach wie vor super gut. Sie spielt viel, sogar unseren Oldie fordert sie immer wieder auf. Sie liegt unheimlich gerne bei uns und mag am liebsten überall dabei sein. Spaziergänge durch die Wälder und Wiesen um Haltern genießt sie. Hier waren wir mit Max unterwegs. Unsere Beiden schauen , was Max so macht. Er mag Stöckchen und Bälle soooooo gerne.

§        So gar nicht weihnachtlich ! 23.12.2011

Heute trafen wir uns noch einmal mit Aemma, Kala und Apollo zum Spaziergang. Leider war das Wetter so gar nicht weihnachtlich . Mina war immer nah bei mir, ihr waren die drei Jungspunde doch zu wild. Gemeinsam schlugen wir uns durch die Matsche. Aber wie immer machte es Hunden und Menschen nichts aus. Apollo, lag dann auch , eigentlich wie immer :)  in einer Matschpfütze !!!!Am Auto gab es dann eine mitgebrachte Stärkung für die Mitläufer. Melanie versorgte auch die Hunde. Die waren natürlich sehr begeistert. Mina hat im Moment sowieso immer Hunger und freute sich über den Snack Aemma und Kala machten es sich in Apollos Auto gemütlich. Nun freuen wir uns auf den Ultraschall am 30zigsten Dezember.

§        Mina wird wieder Mama 30.12.2011

Wir waren heute beim Ultraschall und können uns nun auf unseren B-Wurf freuen. Mina hat alles super entspannt mitgemacht. Hier wird gerade der Ultrschalkopf vorbereitet. Mina schaut sich das ganz interessiert an. Und wir schauten ganz gebannt auf den Bildschirm und freuten uns über die vielen kleinen Fruchthüllen. Morgen werden wir die Ultraschallbilder hier einstellen, dass hat heute leider nicht mehr geklappt. Wir sind hier alle glücklich und freuen uns nun auf viele kleine “Minasams”

§        Ultraschallbild! 31.12.2011

Heute, noch vor dem Jahreswechsel, das Ultraschallbild. Hier konnte man zwei Fruchtblasen mit jeweils einem, noch ganz kleinen Welpen sehen. Anatomisch gibt es bei Hunden zwei Hörner, in denen die Welpen hintereinander aufgereiht sind. Jeder Welpe hat eine eigene Fruchtblase mit eigener Versorgung. Man kann nicht sehen, wie viele Welpen es wirklich werden, da der Schallkopf immer nur die vorne liegenden Welpen schallen kann. Da müssen wir uns jetzt überraschen lassen. Wir freuen uns erst einmal , dass wir die Welpen schon sehen konnten und ganz besonders schön war , dass wir schon Herzschläge sehen konnten.

§        Neues von Mina! 5.1.2012

Mina wird langsam runder, die Milchleiste schwillt schon an und die Zitzen sind schon riesig groß. Es geht ihr gut. Sie möchte stundenlang laufen und immer noch Ball spielen oder apportieren. Zuhause lässt sie sich am liebsten den Bauch kraulen und genießt jede Aufmerksamkeit. Hier wächst bei allen die Vorfreude auf die “Kleinen Mäuse”. Wir freuen uns über viele, liebe Mails und das Mitfiebern von Freunden und Bekannten.

§        Die sechste Woche beginnt!! 09.01.2012

Ja die Zeit vergeht echt schnell. Mina ist nach wie vor total fit. Sie freut sich über nette Hunde, mit denen sie spielen kann. Besonders über kleine Hunde, mit denen sie im Liegen knuddeln kann:)  Den großen, wilden geht sie lieber aus dem Weg. Sie freut sich mit Justy die Dummys zu suchen und wenn sie dann wieder zuhause ist, verschläft sie den größten Teil des Tages. Fressen könnte im Moment ihr Hobby werden. Aber , da ich mit dem Rat der Hartmannklinik, beim letzten Mal gut gefahren bin. Das heißt:  Man gibt der Hündin bis zur Geburt die gleiche Menge an Futter wie immer, damit sie bei der Geburt möglichst nicht so “dick” ist. Somit ist sie fitter für die Geburt. Nach der Geburt gibt man der Hündin dann so viel eingeweichtes Welpenfutter wie sie möchte. Naja zumindest kann man das mit Mina machen, da sie immer aufhört zu fressen wenn sie nicht mehr möchte. Bei Justy sähe das anders aus.

§        Mina geht es gut!!!! 17.01.2012

Mina geht es super. Sie hat nach wie vor immer Hunger und bekommt jetzt Mittags eine Zusatzmahlzeit. Sie besteht aus Quark, Distelöl, Bierhefe  (gut für das Fell, Haut und die Knochen) etwas Honig und Haferflocken. Das hat sie sich die letzten Tage immer schmecken lassen und hatte danach immer eine weißes Bärtchen. Justy fand sie dann besonders “Lecker” Heute morgen haben wir das sonnige, aber kalte Wetter genossen. Mina und Justy haben sich beide durch das eisige Gras geschubbelt. Martin bereitet gerade schon die Wurfkiste vor, die wir dann zum Wochenende aufstellen werden.  Mina kann sich dann schon mal in Ruhe daran gewöhnen und sich “einrichten”. Mehr von dieser Aktion dann zum Wochenende.

§        Die Wurfbox wird aufgestellt.20.01.2012

heute haben wir die Wurfbox aufgestellt. Als erstes kommt bei uns eine Isolierschicht auf den Boden. Als nächstes dann eine Wachsdecke, damit man gut sauber machen kann. Martin baut hier dann schon die Abstandshalter zusammen. Sie sollen die Welpen schützen, falls sie mal hinter die Hündin geraten, können sie nicht erdrückt werden. Hier wird das “Puzzel” weiter zusammen gesetzt. Mina nimmt das Ganze genau unter die Lupe und legt sich schon einmal gemütlich hinein. Die Wände hoch und Mina muss noch mal nachschauen ob Martin das auch alles richtig macht Jetzt kommt das Einrichtungsteam zum Einsatz.. Eine gemütliche Decke hinein. Mina schaut sich das mal genau an, hilft noch ein bisschen mit, legt sich mal kurz gemütlich hinein, um dann die Gestaltung der Wurfkiste selber in die Pfoten zu nehmen . Wir freuen uns auf die nächsten Wochen und hoffen das es Mina weiterhin so gut geht. Und dann können hoffentlich bald viele kleine, gesunde und muntere “Minasams” in der Wurfbox Einzug halten.

§        Die Welpen bewegen sich! 23.01.2012

Mina legt jetzt ordentlich zu. Wenn wir ihr über den Bauch streichen, kann man deutlich Bewegungen der Welpen fühlen. Sie strampeln und drehen sich schon. Ein unheimlich schönes Gefühl. Mina steht manchmal auf und schaut sich erstaunt um. Kann ich gut verstehen, wenn man sich überlegt, wie viele kleine Beinchen sich in ihr bewegen. Die Mahlzeiten haben wir jetzt auf mehrer kleine umgestellt. Die nächsten Tage werden wir gemütliche Spaziergänge durch den Wald machen.

§        Welpenbewegungen! 26.01.2012

Man kann die Welpenbewegungen deutlich sehen, wenn Mina liegt. Sie steht dann oft auf und schaut ganz erstaunt. Wie auch bei uns, werden sie immer ganz aktiv, sobald Mina sich  hinlegt und ganz entspannt schläft . Und dann sind da ja gleich sooooo viele Füßchen! Ins Auto geht Mina jetzt über eine Rampe.  Das findet sie total klasse und da Justy das schon lange so macht, entwickeln die Beiden einen  Ehrgeiz, schnell hineinzukommen. Dort wartet dann meistens auch ein Leckerchen. Jetzt sind es noch ca. 9 Tage. Alles ist vorbereitet und wir freuen uns schon riesig auf die kleinen “Minasams”

§        Die letzte Woche ist angebrochen! 29.01.2012

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michaela Thiemann-Geerties * Aaltien-Bennink-Str. 11 * 49824 Emlichheim